Direkt zum Inhalt

Wie läuft es ab und welche Aufstellungsarten gibt es?

Als erstes werden Spielregeln besprochen und definiert. Dann wird vom Anliegenbringer das Anliegen vorgetragen und die Aufstellung in der gewählten Methode durchgeführt. Es besteht auch die Möglichkeit, das Anliegen in einem Vorgespräch unter vier Augen darzulegen oder auch, dieses gar nicht zu beschreiben. Es wird davon ausgegangen, dass nichts für sich alleine steht – alles steht in einem Zusammenhang und wird über Dynamiken sichtbar. Dieses Sichtbar-machen oder auch Spürbar-machen im jeweiligen System kann eine Veränderung auslösen, herbeiführen oder Klärung verschaffen.

Die Rollen:

Der Aufstellungsleiter (Gastgeber)
begleitet den Prozess und achtet auf die Dynamiken – kann aber keine Lösung (Rezept) geben. Das System arbeitet in sich. Der Aufstellungsleiter achtet darauf, dass alle Teilnehmer gut nachhause gehen.

Der Anliegenbringer (Klient)
kommt mit der Intention, sein Thema sicht- und spürbar zu machen und damit mehr Klarheit, Sicherheit, Frieden und Verbundenheit zu finden.

Der Stellvertreter (Repräsentant, Darsteller, Statist)
stellt sich zur Verfügung und wird somit für die Zeit während der Aufstellung zum Stellvertreter und somit Teil des Systems des Anliegenbringers.

Wer sich darauf einlässt, bekommt meist eine Art Spiegel vorgehalten und wer den Mut hat hinzuschauen, erlebt, wie verdrängte oder auch versteckte Aspekte des Selbst sichtbar werden. Es ist an einem Aufstellungstag ein sehr starkes und spürbares Energiefeld vorhanden und die Dynamiken begleiten uns häufig thematisch den ganzen Tag.
Man kann also zusammenfassend sagen, dass jeder Teilnehmer für seine eigenen Themen Impulse oder mehr Klarheit mitnehmen kann, egal ob als Anliegenbringer oder als Repräsentant.
 

Aufstellungsarten (eine Auswahl)

  • Familienaufstellung (nach Bert Hellinger)
  • Visualisierte Aufstellung (ein Format nach Karl Muhr)
  • Systemische Bewusstseinsbildung für Gesundheit
  • Tetraeder-Aufstellung (nach Dr. Hans Hein)
  • Skulptur-Stellen (nach Virginia Satir)
  • Organisationsaufstellung (nach Gunthard Weber)
  • Strukturaufstellung (von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd)

 

Unsere nächste Aufstellungstermin
ifub Aufstellungstag
mit Dr. Manuela Mätzener u. Karl Muhr