Direkt zum Inhalt

Der Nutzen von Aufstellungen

Systemische Aufstellungsarbeit ermöglicht die Entwicklung völlig neuer Perspektiven. Durch das Aufstellen neuer Lösungsmöglichkeiten sind möglicherweise bereits die (emotionalen) Folgen einzelner Details zu erkennen. Auf diese Weise kann eine „geplante“ Lösung schrittweise so verändert werden, bis sie optimal und stimmig erscheint. „Stimmig“ bedeutet nicht vom Kopf her (das wäre „geplant“), sondern von der Intuition (innere Stimme) her „richtig“. Mit diesem Lösungsbild und der Klarheit über die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten lässt sich dann der „Plan“ – der Weg des Herzens – mit Überzeugung, Energie und Freude kommunizieren und selbstbestimmt in die Realität umsetzen.
 

Wofür kann man Aufstellungen nutzen?

  • für persönliche Anliegen und Störungen aller Art
  • für das Familiensystem (Ordnung herstellen)
  • bei Fragen zur Gesundheit
  • bei Beziehungsproblemen (Paar/im Betrieb)
  • für Organisationen (politisch, sozial, betrieblich)
  • für Produkte/Innovationen
  • zum Sichtbar-machen und Klären von Konflikten
  • bei Generationskonflikten und Betriebs-, Haus- und Hofübergaben
  • zur Entscheidungsfindung aller Art
  • für das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden im Allgemeinen

 

Unsere nächste Aufstellungstermin
ifub Aufstellungstag
mit Dr. Manuela Mätzener u. Karl Muhr