Direkt zum Inhalt

Sommersonnenwende – Litha

Bettina Ruhdorfer arbeitet als Kinesiologin und Kräuterpädagogin in ihrer Praxis in Wels. Keltische Einflüsse, nordeuropäischer Schamanismus und die Mythologie unserer Vorfahren  beeinflussen ihre Arbeitsweise, bei der sie sich zur Aufgabe gemacht hat, ihren Klienten zu helfen, durch Lösen alter Verstrickungen Entscheidungen zu vereinfachen oder neue Wege leichter begehbar zu machen.

Das Fest zur Wintersonnenwende am 21. Dezember 2023 war der Beginn einer Reihe von Jahreskreisfesten, die wir hier am Hollengut miteinander begehen werden.

 

Die vier Abende bauen nicht aufeinander auf, sondern können auch einzeln besucht werden.

Kostenpunkt pro Abend: 110,-- Euro

Mitzubringen sind jeweils ein offener Geist, die Bereitschaft, Neues in unser Leben einzuladen und die Erinnerung an unsere Wurzeln.

 

3. Abend:

20. Juni 2024 -  Sommersonnenwende – Litha

Begrüßung:18:00 Uhr

Erklärung zur Mythologie und Geschichte des Jahreskreisfestes der Sommersonnenwende und ebenso zu den Rauhnächten, die dieses Fest umgeben.

Bei einer schamanischen Reise zu Mutter Erde dürfen wir uns darüber klar werden, wo wir noch mehr Fülle in unser Leben lassen können.

Mittsommer ist auch gleichzeitig Sommerbeginn, wir feiern das Licht, die Freude, die Leichtigkeit.

Wir werden einen Kranz aus Kräutern winden und über das Feuer springen, um unsere Gesundheit auch für das nächste Jahr zu manifestieren. Es geht um Transformation und Erneuerung und wir werden uns mit dem Beschreiten einer Spirale viele neue Aspekte und Ideen in unser Leben rufen.

Offizielles Ende: ca. Mitternacht

Anmeldung: 0670 4069341

 

weitere Termine:

19. September 2024 – Mabon; Tag- und Nachtgleiche; Erntedankfest

Preis:

Wertschätzung: € 110,-

Wann:
Donnerstag, 20. Juni 2024 - 18:00
Wo:
Seminarhaus Hollengut - Weinberg 8, 4671 Neukirchen b. L.
Info & Anmeldung:
Telefon: